News

Oktober 2018
HAWAII 2018, ICH WAR DABEI!

Nach der Quali für den Ironman in Hawaii war erstmal trainieren, trainieren und nochmal trainieren angesagt.
Am 13. Oktober war es soweit, der Startschuss viel und ich war bereit.

> Folgt mir auf meinem Weg nach Hawaii
16.07.2018
Ironman Nizza: finally qualified for Kona!

Nun ist der Ironman Nizza schon ein paar Wochen her und eine Achterbahn der Emotionen liegt hinter mir, aber der Reihe nach. Am 21.06.2018 ging es um 4:00 Uhr morgens los Richtung Nizza. Das Auto voll bepackt mit dem Equipment für das Rennen und dem Campingequipment für den anschließenden Urlaub auf Korsika. Nach gut 8h Fahrt schlugen wir am Nachmittag in Nizza auf...

> zum Bericht
26.09.2017
Ein paar schlechtere Tage… Inferno und Ironman Cervia

Am 19.08. fand der 20. Inferno Triathlon im Berner Oberland statt. Mein Lieblingsrennen in atemberaubender Kulisse und sicher auch das Rennen mit meinen bis dahin konstantesten Ergebnissen.
10-mal Platzierungen zwischen 4 und 2 erreicht zu haben war schon eine tolle Zeit. Dieses Jahr lief es anders. Eine Verletzung am Rücken und daraus resultierende Probleme mit dem Ischias machten mir seit Erlangen das Laufen fast unmöglich...

> zum Bericht
01.08.2017
Endlich mal wieder Raceday in Erlangen

Nach langer Wettkampfpause aber in den letzten 2 Monaten ganz ordentlichem Training ging es für mich nach Erlangen zur Mitteldistanz. Flacher Kurs… eigentlich nicht meine Welt, aber da ich im September plane beim Ironman Italy in Cervia zu starten und die Strecke dort auch eher flach ist, entschied ich mich vor 3 Wochen das Rennen zu machen...

> zum Bericht
22.08.2016
Inferno 2016: Es ist erst vorbei, wenn es vorbei ist!

Meine 10. Teilnahme am Inferno war für mich ein sehr schönes Erlebnis, auch wenn es mir über den Tag gar nicht so gut ging. Bereits am Vorabend des Rennens hatte ich mächtige Kopfschmerzen, die einfach nicht besser wurden...

> zum Bericht
16.08.2016
Inferno Triathlon, die 10.!

Dieses Jahr ist es soweit. Am Samstag, den 20. August 2016 um 06:30 Uhr startet der Inferno Triathlon und für mich zum 10. Mal! Ich freue mich drauf und bin bereit! Drückt mir die Daumen!
Ride on Folks
Andy Wolpert

> zum Inferno Webseite
25.06.2016
Swissman 2016: Gewitter, Regen, Schmerzen, Sonne, Regen und Finish!

Mein Rennen 2016 lief sicher alles andere als rund, aber mit einem 2. Gesamtrang darf ich zufrieden sein und bin es auch! Um 4:00 Uhr ging es am 25.06. auf das Schiff, das uns zum Schwimmstart an den Brissago Inseln bringen sollte. Leider machte uns ein Gewitter einen Strich durch die Rechnung und das Schwimmen wurde abgesagt. Die Swissman Crew entschied zur Sicherheit der Athleten richtig. Ich war nicht erfreut darüber, da meine Schwimmform in den letzten Wochen vor dem Swissman ganz solide war...

> zum Bericht
> zum Bilderalbum
23.06.2016
Swissman 2016, jetzt geht`s wieder los!

Nach einer Sportpause im letzten Herbst und unserem Umzug ins neue Heim hab ich seit Januar wieder mit dem Training begonnen. Es war Anfangs sehr zäh und auf Wettkämpfe hatte ich gar keinen Bock. Jetzt bin ich aber doch schon wieder einigermaßen in Form, was letztes Wochenende in Lauingen über die olympische Distanz immerhin schon zu Gesamtrang 2 reichte...

> zum Bericht
09.08.2015
Norseman 2015: Kalt, hart, schnell und schön!

Mein Norseman Erlebnis 2015 war sicherlich eines meiner härtesten aber auch schönsten Rennen. Ich beobachte das Rennen schon seit vielen Jahren und dieses Jahr sollte es endlich soweit sein. Bereits vor meiner Anreise wurde vom Veranstalter des Rennens bekannt gegeben, dass das Wasser im Fjord so kalt wie nie zuvor in der Geschichte des Rennens sein wird...

> zum Bericht
28.07.2015
Auf nach Norwegen, zum NORSEMAN XTREME TRIATHLON!

Hot next Saturday: Norseman X-tri

No. 268 - Andreas Wolpert
Team DOWE- Freesmile.de

> www.nxtri.com
SCHWÄBISCHE POST - Freitag, 26.06.2015
Andreas Wolpert wird Zweiter

Triathlon, Swissman Xtreme: Andreas Wolpert trotzt widrigen Wetterbedingungen

Schnee auf den Bergen, Graupelschauer im Gesicht, eine Abfahrt an der absoluten Risikogrenze: Der Ellwanger Triathlet Andreas Wolpert (Team Dowe) kämpfte beim „Swissman“ in der Schweiz gegen widrige Wetterbedingungen. Und kam als Zweiter ins Ziel.

> zum Pressebericht
27.05.2014
SWISSMAN - Spendenaktion

Hier steht noch eine Spendenaktion an, die ihr gerne unterstützen dürft!
Es geht hier nicht um Vermögen, die ihr spenden sollt, jeder Euro zählt!

> www.unterwegsgegenkrebs.de